Kombiniert Studieren

In der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz sind zum 1. September 2021 Ausbildungsstellen für das kombinierte Bachelorstudium "Geoinformatik und Vermessung" zu besetzen.

Wir sind
eine moderne technische Verwaltung des Landes. Unsere Aufgabengebiete umfassen die Erhebung, die Führung und die Bereitstellung von Geobasisinformationen sowie die Erstellung und Bearbeitung digitaler Karten, die Bewertung und Neuordnung von Grundstücken sowie die Vermessung des Grund und Bodens. Unsere Arbeit steht in enger Verzahnung zu Aufgaben anderer Behörden und der Wirtschaft. Hierbei kommen zukunftsorientierte Informations- und Kommunikationstechniken sowie moderne Verfahren der Messtechnik zum Einsatz.

Wir bieten
gemeinsam mit der Hochschule Mainz ein praxisnahes, dreijähriges, kombiniertes Bachelorstudium, das sich aus dem Studium „Geoinformatik und Vermessung“ an der Hochschule Mainz und der Laufbahnausbildung für das dritte Einstiegsamt im vermessungs- und geoinformationstechnischen Dienst zusammensetzt.

Der Abschluss des Studiums ermöglicht Ihnen in Verbindung mit der Laufbahnausbildung eine berufliche Weiterentwicklung insbesondere als Beamtin/Beamter des dritten Einstiegsamtes in der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz. Die Laufbahnausbildung findet während der studienfreien Zeiten und im Praxissemester statt; sie schließt mit einer Laufbahnprüfung ab. Im kombinierten Studium lernen Sie sowohl alle Studieninhalte der Geoinformatik und Vermessung, als auch die vielfältigen Aufgaben unserer Verwaltung und die Zusammenarbeit mit anderen Stellen kennen. Basis des kombinierten Studiums ist ein Ausbildungsvertrag, der die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Ausbildungsverhältnisses regelt.

Während des dreijährigen Ausbildungsverhältnisses erhalten Sie eine monatliche Ausbildungsvergütung.

Soweit das Bachelorstudium und die Laufbahnausbildung mit der vorgeschriebenen Laufbahnprüfung innerhalb der vorgeschriebenen dreijährigen Studiendauer mit jeweils mindestens befriedigendem Ergebnis abgeschlossen wird, ist eine Übernahme in das dritte Einstiegsamt unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe beabsichtigt.

Wir erwarten

  • aufgeschlossene, innovative, zielstrebige und selbständig arbeitende Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d),
  • eine abgeschlossene Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife, oder eine unmittelbare Hochschulzugangsberechtigung beruflich qualifizierter Personen (§ 65 Abs. 2 Hochschulgesetz in Verbindung mit § 3 der Landesverordnung über die unmittelbare Hochschulzugangsberechtigung beruflich qualifizierter Personen), wobei die Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere in Mathematik und Physik, sowie im Fach Deutsch überdurchschnittliche Leistungen ausweisen sollten,
  • ein 8-wöchiges Vorpraktikum vor Studienbeginn in der VermKV oder einer anderen Praxisstelle Vermessungstechnik,
  • einen Abschluss des Studiums und der Laufbahnausbildung mit der vorgeschriebenen Laufbahnprüfung mit jeweils mindestens befriedigendem Ergebnis innerhalb der vorgeschriebenen dreijährigen Studiendauer,
  • sowie nach erfolgreichem Abschluss des kombinierten Bachelorstudiums eine mindestens fünfjährige Dienstleistung in der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz; andernfalls werden die gezahlten Ausbildungsvergütungen zurückgefordert.

Im Rahmen der Regelungen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in unserer Verwaltung an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie Jahreszeugnis 12, dem Abiturzeugnis bzw. Abschlusszeugnis) bis zum 19. September 2020 an das

Landesamt für Vermessung
und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz                                    
Fachbereich 13
Von-Kuhl-Straße 49
56070 Koblenz

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://lvermgeo.rlp.de/ausbildung und von Frau Muno-Meier (0261/492 573 (vormittags))

Mit Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz (https://lvermgeo.rlp.de/de/ueber-uns/karriere-ausbildung/stellenangebote).